barcode_labels_fuer_kleiderkammer_drucken

Startseite

Barcode-Labels für Kleiderkammer drucken

Die Funktion Barcode-Labels für Kleiderkammer drucken kann für die komplette Beschriftung der Kleidungsstücke genutzt werden.

Funktion zum Ausdruck von Barcode-Labels kann über folgende Seiten aufgerufen werden:




Nach Auswahl des Barcode-Buttons können Sie ein Bekleidungslabel für das jeweiligen Bekleidungsstück ausdrucken.



Beachten Sie hierfür die möglichen Labeldefinitionen (siehe Vereinsdaten)



Für die Beschriftung von höher beanspruchten Kleidungsstücken empfehlen wir die Verwendung von Hochleistung-D1 Labels von Dymo.

Voraussetzung:

  • Installierter Dymo D1 Labeldrucker - siehe auch Online-Shop http://shop.firemanager.de
  • Als Band für diesen Drucker wird ein Hochleistungslabel von Dymo genutzt.
    • Dieses Band ist versehen mit Industriekleber und resistent gegen UV, Hitze, Kälte etc.
    • Sie können es bei uns im Online-Shop http://shop.firemanager.de beziehen.




Die zu verwendenden Labels/-größen legen Sie im Menüpunkt "Meine Daten/Verein - Vereinsdaten - Reiter Dymo Labels" fest.

Kleidungslabel werden gemeinsam mit unserem Scanner genutzt um Kleidungsstücke schneller zu finden, durch den Scan einen Ausdruck der Bestandsliste oder aber auch einen Lieferschein für abgeholte Kleidung aus anderen Ortsteilfeuerwehren erstellen.

Sie rufen die Funktion zum Ausdrucken von Kleidungslabels unter dem Menüpunkt "Personalveraltung - Bekleidungsübersicht (Gesamt)".
Wählen Sie in der Kleidungsliste den Barcode-Button in der Zeile des gewünschten Kleidungsstücks aus.

Jetzt erhalten Sie dieses Etikett für ihre Kleidungsstücke.


Sie haben auch die Möglichkeit unsere „normalen“ Etiketten für die Beschriftung von Helmen zu verwenden.

Voraussetzung:

  • Installierter Dymo Labelwriter - siehe auch Online-Shop http://shop.firemanager.de
  • Als Kleidungsetiketten für diesen Drucker können Sie ebenfalls auf Hochleistungslabel zurückgreifen.
    • Dieses Label ist versehen mit Industriekleber und resistent gegen UV, Hitze, Kälte etc.
    • Alternativ können auch Papierlabels (an spritzwassergeschützten Positionen) verwendet werden
    • Sie können es bei uns im Online-Shop http://shop.firemanager.de beziehen.




Die zu verwendenden Labels/-größen legen Sie im Menüpunkt "Meine Daten/Verein - Vereinsdaten - Reiter Dymo Labels" fest.

Sie rufen die Funktion zum Ausdrucken von Kleidungslabels unter dem Menüpunkt "Personalveraltung - Bekleidungsübersicht (Gesamt)".
Wählen Sie in der Kleidungsliste den Barcode-Button in der Zeile des gewünschten Kleidungsstücks aus.

Jetzt erhalten Sie dieses Etikett für ihre Kleidungsstücke.


Es wird empfohlen die Label auf die schon vorhandenen Stoffeinnäher zu kleben.
In manchen Fällen muss dies auch umgeschlagen eingeklebt werden.

Hier im Feuerwehrhelm haben wir die „normalen Papierlabel 50x12mm“ verwendet.
Diese sind nicht wasserfest - stellt aber im inneren des Helms kein Problem dar.


Bei der Feuerwehrhose haben wir das Label um einen Aufnäher überlappend geklebt.


Bei den Handschuhen wurde das Label an den Aufnäher überlappend geklebt damit ist gewährleistet das es beim Waschen nicht aufsteht.


Auch beim Feuerwehrsicherheitsgurt wurde das Label auf eine Glatte Fläche oder Aufnäher geklebt.


  • barcode_labels_fuer_kleiderkammer_drucken.txt
  • Zuletzt geändert: 2021/03/02 19:07
  • von dieter.hasenkopf