schlauch_scanliste

Startseite

Scanliste Schläuche

Mit Hilfe der Scanliste können Sie eine Vielzahl von Geräten mit dem Handscanner zu erfassen und zu bearbeiten.

Hier finden Sie die Wiki-Seiten für:


Sie können hier einen Lieferschein zur Schlauchverlagerung erstellen und den Standort von Schläuchen verändern.
Sie können in der Übersicht über die Listenfunktionen die Wartungen bearbeiten und zusätzliche Informationen abrufen.

Die Scanliste rufen Sie über die Startseite im Bereich Schlauchwart

durch das Betätigen des Scan-Button auf.

Wählen Sie die Geräte durch Scannen der Barcode-Label aus.
Die Gerätenummer wird im Scanfeld übernommen und das Gerät in der Liste angezeigt.
Die Auswahl können Sie durch drücken des Reload-Button zurücksetzen.



Durch Klick auf die Typenbezeichnung können Sie zum jeweiligen Schlauchstammblatt des Schlauchs wechseln.

Durch Klick auf die Gruppe werden Ihnen die Details der Schlauchgruppe und der zugeordneten Schläuche angezeigt.

Folgende Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung:


In der Liste können Sie folgende Bearbeitungen durchführen:
- Die Funktionen entsprechen im Wesentlichen den Listenfunktionen der Schlauchübersicht



Hier können Sie die durch das Abscannen der Schlauch-Barcodes erstellte Liste ausdrucken.

Nach Auswahl des Druck-Buttons wird die angezeigte Geräteliste in eine PDF-Datei umgewandelt und heruntergeladen.

Diese Datei steht dann zum Ausdruck zur Verfügung.


Weitere Informationen finden Sie hier: Drucken mit FireManager


Nach Auswahl des Excel-Buttons wird die durch das Abscannen der Schlauch-Barcodes erstellte Liste in eine Excel-Datei umgewandelt und heruntergeladen.

Diese Datei steht dann für weitere Bearbeitungen zur Verfügung.


Nach Auswahl des Filter-Buttons können Sie die aktuelle Scanliste speichern oder eine Scanliste laden.





Es stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:



Nach Auswahl des Buttons wird Ihnen das Auswahlfenster für das Laden einer gespeicherten Scanliste angezeigt.



Es stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:

Funktion
Filter aktiviert
Filter deaktiviert
Lädt einen gespeicherten Filter und stellt die Liste entsprechend dar
Löscht den gespeicherten Filter aus dem System



Nach Auswahl des Buttons wird Ihnen Fenster für das Speichern des aktuellen Filter-/Suchkriteriums angezeigt.

Sie können folgende Eingaben vornehmen:

  • Aktivieren Sie den Filter (Standardmäßig aktiviert)
  • Geben Sie einen Titel für die Scanliste (Filter) an





Nach der Eingabe werden die Daten durch übernommen.

Wenn sie die Bearbeitung ohne speichern abbrechen möchten, schließen Sie das Fenster.



Nach Auswahl des Lieferschein-Buttons wird Ihnen ein Eingabefenster angezeigt.



  • Wählen Sie den Empfänger über die Drop-Down-Liste aus der Kontaktliste aus - die Kontakte/Adressen verwalten Sie im Menüpunkt "Definitionen - Kontakte/Adressen"
  • Wenn Sie keinen Empfänger auf dem Lieferschein angeben möchten setzen Sie den Haken bei „keine Versandadresse aufdrucken“
  • Wenn der Empfänger nicht in der Kontaktliste vorhanden ist, haben Sie hier die Möglichkeit die Empfängerdaten anzugeben
    • Setzen Sie den Haken bei „Empfänger nicht in der Kontaktliste“
    • Geben Sie die Kontaktdaten ein.


Nach Bestätigung der Eingaben durch den Drucken-Button wird der Lieferschein als PDF-Datei erstellt und heruntergeladen.



Hierzu wählen Sie zuerst die Schläuche durch Mausklick auf die entsprechende Zeile aus.
Eine Mehrfachauswahl ist mit gedrückter Strg-Taste möglich.

Sie können die Schläuche auf durch „Aufziehen“ eines Auswahlfensters mit der Maus auswählen.

Ausgewählte Schläuche werden farblich hinterlegt.



Die Auswahl können Sie durch drücken des Reload-Button zurücksetzen.


Mit dieser Funktion können Sie mit einer E-Mail über abholbereite Schläuche informieren.

Markieren Sie die Schläuche entsprechend der Anleitung.

Nach Auswahl des E-Mail-Buttons (für markierte Schläuche) wird Ihnen ein Auswahlfenster für die Eingabe/Auswahl der E-Mailadresse angezeigt.

  • Wählen Sie den Empfänger aus der Drop-Down-Liste aus
  • oder geben Sie eine E-Mailadresse ein
    • setzten Sie hierfür den Haken für „Empfänger nicht in der Kontaktliste“
    • geben Sie eine E-Mailadresse ein



Wenn sie die Bearbeitung ohne speichern abbrechen möchten, schließen Sie das Eingabefenster.
Nach der Eingabe werden die Daten durch übernommen und die E-Mail versendet.

Der Adressat wird wie folgt über den abholbereiten Schläuche informiert:


Markieren Sie die zu buchenden Geräte entsprechend der Anleitung.

Nach Auswahl des Schlauchgruppen-Buttons wird Ihnen ein Eingabefenster angezeigt.
Siehe hierzu auch "Schlauch zu Wartungsgruppe hinzufügen"


Markieren Sie die zu buchenden Schläuche entsprechend der Anleitung.

Nach Auswahl des Druck-Buttons (für markierte Schläuche) werden die Stammblätter für die ausgewählten Schläuche in eine PDF-Datei umgewandelt und heruntergeladen.
Diese Datei steht dann zum Ausdruck zur Verfügung.

Siehe hierzu auch Schlauchstammblatt drucken


Markieren Sie die zu buchenden Schläuche entsprechend der Anleitung.

Nach Auswahl des Ausmustern-Buttons wird ein Eingabefenster zum Ausmustern und wechseln der Schlauchgruppe angezeigt.

Hiermit haben Sie die Möglichkeit, einen gekürzten Schlauch einer entsprechenden Gruppe zuzuweisen z. B. gekürzter 20m B-Schlauch –> neue Gruppe: „B-Schläuche 5m“.

  • Wählen Sie aus der Drop-Down-Liste die neue Schlauchgruppe aus (Geräte-/Schlauchgruppen können unter "Definitionen - Geräte-/Schlauchgruppen" angelegt werden).
  • Wird der Schlauch ausgemustert setzten Sie den Haken.
  • Ist der Schlauch einsatzbereit sezten Sie den Haken
  • Geben Sie das Ausmusterungsdatum an.




Durch wird der neue Standort übernommen.

Wenn sie die Bearbeitung ohne speichern abbrechen möchten, schließen Sie das Eingabefenster.


Markieren Sie die zu buchenden Schläuche entsprechend der Anleitung.

Nach Auswahl des Standort-Buttons können Sie die markierten Schläuche auf einen neuen Standort verlagern.

  • Wählen Sie einen neuen Standort aus der Drop-Down-Liste aus - Standorte können Sie unter "Definitionen - Standorte" anlegen.
  • Setzen Sie den Haken, wenn das Gerät weiterhin einsatzbereit ist.




Nach der Eingabe werden die Daten durch übernommen und der Schlauch auf den neuen Standort gebucht.

Wenn sie die Bearbeitung ohne speichern abbrechen möchten, schließen Sie das Eingabefenster.


  • schlauch_scanliste.txt
  • Zuletzt geändert: 2021/02/17 17:59
  • von dieter.hasenkopf