wartungsarten

Startseite

Wartungsarten

Im FireManager werden Wartungen zentral verwaltet und können so beliebig oft verwendet werden.
Somit muss sie nicht für jedes Gerät neu erzeugt werden.

Öffnen Sie das Menü
Im Drop-Down Menü wählen Sie Wartungsarten aus.



Es wird Ihnen eine Übersicht der angelegten Wartungsarten angezeigt.



Folgende Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung:

Funktion
Anlegen einer neuen Wartungsart
Zurück zur vorherigen Seite
Wartungsart kopieren
Liste drucken
Liste durchsuchen/filtern
Liste aktualisieren



In der Liste können Sie folgende Bearbeitungen durchführen:

Funktion
Aktiviert
Deaktiviert
Beschreibung zur Wartungsart anzeigen - sofern hinterlegt
Kennzeichnung, dass der Wartungsart eine Checkliste zugeordnet ist
Kennzeichnung für eine Reparatur (Wartungsart ohne Intervall)
Wartungsartendetails anzeigen
Wartungsart ändern
Wartungsdokument hinzufügen
Wartungscheckliste
Wartungsart löschen


Nach Auswahl des Anlege-Buttons wird die Eingabemaske angezeigt.

  • Benennen Sie die neue Wartungsart mit einem Titel Ihrer Wahl.
  • Geben Sie eine optionale externe Bezeichnung für diese Wartungsart an. Diese wird für den Import von Wartungen benötigt.
  • Geben Sie eine optionale Beschreibung für diese Wartungsart an.
  • Wählen Sie optional aus, dass für diese Wartungsart kein Wartungsintervall zugeordnet wird z. B. für Reparaturen.
  • Ordnen Sie die Geräte-/Schlauchgruppe einer zuständigen Personalgruppe (Geräte-, Atemschutz- oder Schlauchwart) zu.



Nach der Eingabe werden die Daten durch übernommen.

Wenn Sie die Bearbeitung ohne speichern abbrechen möchten, verwenden Sie den Zurück-Button

Da bei Wartungen immer davon ausgegangen wird, dass diese ein Intervall besitzen, wurde hier ein Workaround eingebaut.
Wenn dieser Haken gesetzt ist, kann diese Wartungsart bei der Quickwartung ausgewählt werden. Dies ist zum Beispiel für Reparaturen sinnvoll.
Somit können Sie einmalig die Wartungsart „Reparaturen“ anlegen und außerplanmäßige Arbeiten dokumentieren. Diese Einträge werden dann natürlich im Ausdruck des Gerätedatenblattes wieder mit angezeigt.

Einige Vorschläge von Wartungsarten sehen Sie im folgenden Abschnitt auf dieser Seite.
Hierbei handelt es sich lediglich um Vorschläge.

* UVV-Prüfung Stapler * Feuerlöscherprüfung * Reinigung * Abschmieren/Reinigung * Reparatur
* Sichtprüfung Haltegurte * Prüfwasser wechseln * Einstellungen * Abgassonderuntersuchung * TÜV
* TÜV-Behälterprüfung * Not-Aus-Einrichtungen prüfen* Wartung (Service) * Kontrolle Füllstände/Beleuchtung* Sicherheitsüberprüfung
* UVV-Prüfung Hebebühne * Sicht- und Geräteprüfung KFZ * Reifenalter * UVV-Prüfung Seilwinde * UVV-Prüfung Drehleiter
* UVV-Prüfung Stapler * Ölwechsel Kundendienst * Sicht-/Funktionsprüfung * Sicherheits-/Haltegurte * UVV-Prüfung Rettungssatz




Nach Auswahl des Detail-Buttons werden die Details zur ausgewählten Wartungsart angezeigt.



Mit dem Zurück-Button gelangen Sie auf die vorherige Seite.


Nach Auswahl des Ändern-Buttons wird die Änderungsmaske aufgerufen.

  • Hier können Sie eine neue Bezeichnung vergeben.
  • Sie können die externe Bezeichnung ändern.
  • Hier können Sie festlegen, dass eine Checkliste mit der Wartungsart verknüpft wird.
  • Sie können festlegen, dass kein Intervall nötig ist.
  • Sie können den Beschreibungstext ändern.



Nach der Eingabe werden die Daten durch übernommen.

Wenn sie die Bearbeitung ohne speichern abbrechen möchten, verwenden Sie den Zurück-Button

Sie können mit durch Klick auf die Kennzeichnung in der Spalte „Aktiv“ eine Wartungsart aktivieren oder deaktivieren.

In der Spalte Aktiv wird der aktuelle Status der Wartungsart durch die folgenden Kennzeichen angezeigt:

  • - Wartungsart ist aktiviert
  • - Wartungsart ist deaktiviert


Durch Klick auf das Kennzeichen können Sie den Status der Wartungsart ändern.

Durch Deaktivieren einer Wartungsart , welche für Ihre Feuerwehr nicht von Belang ist, können Sie beim Zuordnen von Wartungsarten die Übersichtlichkeit der angezeigte Liste verbessern.


Durch Auswahl des Kopieren-Button könne Sie Wartungsarten inklusive zugeordneter Checkliste zu kopieren.
Diese Funktion kann hilfreich sein, falls eine Wartung inklusive Checkliste pro Gerät benötigt wird, welche sich jedoch an diversen Punkte von bereits vorhandenen Wartungen unterscheidet.
Es wird Ihnen ein Eingabefenster angezeigt.



  • Geben Sie die ID der zu kopierenden Wartungsart an



Nach Eingabe der Daten wird eine Kopie der gewählten Wartungsart durch im System hinzugefügt.

Anschließend können Sie die Daten zur Wartungsart ändern.

Wenn Sie die Eingabe ohne speichern abbrechen möchten, schließen Sie das Eingabefenster.


Nach Auswahl des Lösch-Buttons wird Ihnen eine Sicherheitsabfrage angezeigt.



Nach der Bestätigung wird die Wartungsart gelöscht.


Nach Auswahl des Druck-Buttons wird die angezeigte Liste in eine PDF-Datei umgewandelt und heruntergeladen.
Diese Datei steht dann zum Ausdruck zur Verfügung.


Weitere Informationen finden Sie hier: Drucken mit FireManager


Nach Auswahl des Such-Buttons können Sie die Liste nach dem Bezeichnungsfeld durchsuchen.
Sie können für die Suche das Sternchen * als Platzhalter verwenden.



Mit starten Sie die Suche und die Liste wird entsprechend angezeigt.


Sie können die Anzahl der zu ladenden Datensätze (Listenlänge) individuell auswählen.
Hierzu wählen Sie aus dem Drop-Downfeld Anzahl Datensätze laden die gewünschte Anzahl aus.


Mit starten Sie die Suche und die Liste wird entsprechend angezeigt.
Weitere Informationen zur Voreinstellung der Listenlänge finden Sie unter: Meine Daten


Sie können die Liste durch Klick auf eine Spaltenüberschrift auf- bzw. absteigend sortieren.



Die entsprechende Spalte wird mit ↑ oder ↓ gekennzeichnet.

Der Aktualisierungs-Button setzt die Sortierung auf die Standardspalte = Bezeichnung zurück.


Hier verschiedene Links zum Thema:

  • wartungsarten.txt
  • Zuletzt geändert: 2021/11/28 20:51
  • von dieter.hasenkopf